13.03.2020

Amtliche Mitteilung

Wichtige Informationen zum Coronavirus und weitere Informationen zu den Straßenbezeichnungen.

1. Coronavirus COVID- 19

Der Umgang der Regierung mit der derzeitigen Situation zeigt, dass hier in vernünftigen Ausmaß die Übertragung des Virus eingedämmt werden soll.
Das soziale Leben in Österreich soll auf ein „Minimum“ reduziert werden.
Diese Maßnahme ist notwendig, um in unserer Gemeinde speziell die ältere Bevölkerung (Personen über 65 Jahre) sowie andere Risikogruppen (z.B. Personen mit geschwächtem Immunsystem) in dieser Situation zu schützen.

 

Deshalb sollen zum Schutz der Bevölkerung folgende geplante Veranstaltungen abgesagt werden:

  • Gesundheitsnachmittag am Samstag 21.03.2020 im Gasthaus Vollmann in Neusiedl

  • Wissenstest der Jugendfeuerwehr des Bezirkes Güssing am Samstag 21.03.2020

  • Flurreinigung am Samstag 28.03.2020

  • Gottesdienste ab 16.03.2020 bis einschließlich Palmsonntag, 05.04.2020

     

Bezüglich der Osterfeuer und der Veranstaltungen nach Karsamstag kann mit heutigem Wissensstand noch keine Aussage getroffen werden. Baum- und Strauchschnitt kann vorerst zu den geplanten Standorten gebracht werden. Gerersdorf: neben dem Bauhof, Sulz: beim Hochwasserrückhaltebecken Richtung Gamischdorf .
Kein Holz mit Nägeln und Schrauben abliefern!

 

Maßnahmen in Schulen und Kindergärten:

  • In ganz Österreich werden zur Eindämmung des Coronavirus ab kommenden Montag, 16.3.2020, die Schulen ab der 9. Schulstufe geschlossen.

  • Ab Mittwoch, 18.3.2020, wird auch der Unterricht für alle anderen Schüler (Volksschule und Unterstufe) und Kindergartenkinder eingestellt. Es wird aber für Kinder, die zu Hause nicht betreut werden können, die Möglichkeit der Betreuung in den Schulen und Kindergärten geben.

Alle Kinder, die zu Hause betreut werden können, sollen daher auch zu Hause bleiben. Kinder sollen nicht zu den Großeltern gebracht werden, da diese Personengruppe sehr gefährdet ist.

 

Vorübergehend kein Parteienverkehr im Gemeindeamt

Zum Schutz der Mitarbeiter und Parteien wird der Parteienverkehr vorübergehend eingestellt. Anliegen können jedoch telefonisch unter der Nummer 03328/322 72 oder per Mail (post@gerersdorf-sulz.bgld.gv.at) besprochen oder erledigt werden.

 

Vorrangig geht es in den kommenden Tagen darum, intensive soziale Kontakte deutlich zu reduzieren und die entsprechenden hygienischen Maßnahmen einzuhalten. Dazu zählen:

  • Hände regelmäßig mit Seife waschen (mind. 20 Sekunden)

  • Händeschütteln, Umarmungen und Durchführung von Begrüßungsritualen (Begrüßungsküsse) unterlassen

  • beim Niesen oder Husten Mund und Nase durch Taschentuch oder Ellenbeuge bedecken

  • das Berühren von Körperöffnungen im Gesicht vermeiden;

  • bei Bedarf regelmäßiges Desinfizieren der Hände;

  • bestmögliche Vermeidung von Kontakten zu Menschen, die Grippe-Symptome zeigen.

Sollten Sie eindeutige Symptome (hohes Fieber, Husten, Atemnot, Kopf- und Gliederschmerzen) zeigen und/oder in den vergangenen 14 Tagen aus einem der Risikogebiete zurückgekehrt sein, ersuchen wir Sie auf Grund der möglichen Ansteckungsgefahr die örtlichen Arztordinationen und Krankenanstalten NICHT aufzusuchen, sondern bitten um Kontaktaufnahme mit der Hotline 1450, um die weiteren Schritte abzustimmen.

Weitere allgemeine Informationen zur Übertragung, den Symptomen und der Vorbeugung erhalten Sie täglich rund um die Uhr bei der Coronavirus-Hotline unter +43 800 555 621. Informationen zu Arbeits- und Reiserecht erhalten Sie über die Arbeiterkammer-Hotline unter +43 1 501 65 1209.

Wenn wir alle zusammenhelfen, so hoffe ich, werden wir in wenigen Wochen diese Herausforderung gemeistert haben.

 

2. Straßenbezeichnungen und einheitliche Postleitzahl 7542

Wie bereits bei den Infoveranstaltungen in den Ortsteilen und in den Amtlichen Nachrichten von Dezember angekündigt, wurde eine Sammelbestellung der Hausnummerntafel vorgenommen. Geplant ist eine Zustellung seitens der Gemeinde in der Woche um den 01.04. Die Verrechnung erfolgt mit der 2. Quartalsvorschreibung (ca. €18,--) und sind von jedem Eigentümer einer Liegenschaft zu bezahlen. Die Straßenschilder selbst werden von den Gemeindearbeitern aufgestellt.

Seitens des Gemeindeamtes werden Sammelmeldebestätigungen erstellt. Diese sind ab 15.04.2020 im Gemeindeamt abholbereit.

Als Bürgerservice bietet die Gemeinde ein Formular für die Adressänderung an, dass bei Bedarf per E-Mail verschickt werden kann.

 

3. Abfallbehandlungsabgabe

Im Zuge der Budgetsitzung vom 20.12.2019 wurde auf Beschluss des Gemeinderates der Abfallbehandlungsbetrag auf € 35,-- erhöht (= Index-Anpassung der letzten Jahre)

 

4. Stellenausschreibung Wasserverband Unteres Lafnitztal

Der Wasserverband Unteres Lafnitztal mit Sitz in Heiligenkreuz stellt eine/n Kaufmännische/n Assistenten/in der Geschäftsführung für 20 Wochenstunden ein.

Informationen zur Stellte direkt beim Wasserverband oder tel. beim Gemeindeamt. Die Bewerbungsfrist endet am 25.03.2020 um 12:00 Uhr.

 

Mit freundlichen Grüßen

Bgm. Wilhelm Pammer eh.