02.07.2020

Aus dem Gemeinderat

Erste Gemeinderatssitzung 2020 aufgrund Corona erst am 29. Mai.

Wegen der Einschränkungen im Zusammenhang mit der COVID 19 – Pandemie konnte die erste Gemeinderatssitzung 2020 erst am 29. Mai im FF-Haus Gerersdorf stattfinden. Aus der Vielzahl der Tagesordnungspunkte einige wichtige Informationen:
 

  • Geschwindigkeitsbeschränkungen in Sulz

    Für 2 Verkehrsbereiche im Ortsteil Sulz wurde zur Verkehrsberuhigung und zum Schutz der Kinder im Anrainerbereich eine Verordnung für eine 30km/h- Beschränkung beschlossen:

    • Eine Zonenbeschränkung für alle Verkehrsflächen im Bereich der Siedlung (Vitaquellenweg, Quergasse, Waldsiedlung, Sonnenweg, Flurgasse, Siedlungsstraße, Höhenweg, Güssinger Straße im Bereich der Siedlung).

    • Für den Straßenbereich Parkstraße ab Kreuzung Steinriegelweg bis zum Ende des Friedhofes Sulz sowie Richtung Salai bis zum Ende des Ortsgebietes.

Nach Inkrafttreten der Verordnung und Montage der notwendigen Verkehrszeichen gilt die Beschränkung.Verkehrszeichen - §52/10a Geschwindigkeitsbegrenzung 30 km/h ...
 

 

 

  • Anstellung einer Reinigungskraft

    Nach jahrelanger verantwortungsvoller Arbeit als Raumpflegerin für den Kindergarten in Sulz hat Gerlinde Klanatsky mit 1. Mai ihre Pension angetreten.
    Die frei gewordene Arbeitsstelle wurde gemeindeintern ausgeschrieben. Aus den 8 Bewerbungen hat der Gemeinderat in geheimer Abstimmung Frau Susanne Jandrisevits aus Sulz mit der Dienststelle betraut.

     

  • Breitbandinternet
    Die Corona-Krise mit all ihren Nebenwirkungen hat „Homeoffice“ und „Homeschooling“ notwendig gemacht.
    Um diesen beruflichen und schulischen Anforderungen in Zukunft qualitativ besser gerecht zu werden, ist die Versorgung mit schnellem Internet notwendig. Aus eigenen Finanzmittel ist es der Gemeinde nicht möglich, den notwendigen Ausbau in Auftrag zu geben.
    Deshalb versucht die Gemeinde seit Monaten für den Ausbau mögliche Förderschienen „anzuzapfen“ und hat mit der Firma RUNE einen geeigneten Vertragspartner gefunden.
    Die strukturelle Umsatzplanung soll in den nächsten Wochen in Angriff genommen werden.

 

  • Blumenwiese anlegen: So wird‘s gemacht - Mein schöner GartenProjekt „Blühwiesen“

    Die Gemeinde betreut das ganze Jahr viele Grünflächen in allen 3 Ortsteilen. Das regelmäßige Mähen der zum Teil großen Rasenflächen erfordert viel Arbeit und nimmt Bienen, Schmetterlingen und anderen Tieren einen Teil ihres Lebensraumes.
    Zum Projekt „Biodiversität“ ist geplant, in allen drei Ortsteilen Grünflächen als sogenannte „Blühwiesen“ anzulegen.
    Nach Abschluss der Projektplanung werden Sie nähere Informationen erhalten.

 

 

 

  • Gemeindepaket der Bundesregierung
    Der „Lockdown“ in Zusammenhang mit der Corona-Krise hat der Bundesregierung weniger Steuereinnahmen beschert und gleichzeitig mehr Ausgaben als Hilfszahlungen an die Wirtschaft, den kulturellen und sozialen Bereich gefordert.
    Mit dem „Gemeindepaket 2020“ werden 1 Milliarde Euro den Gemeinden Österreichs für Investitionen vor Ort überwiesen. Auf die Gemeinde Gerersdorf-Sulz entfallen davon 106.197,26 Euro!
    Mit dieser finanziellen Unterstützung der Bundesregierung werden sich einige Vorhaben unserer Gemeinde auch umsetzen lassen!

 

  • Touristische Angebotsentwicklung im Zickental

    Dieser Projektantrag der 4 Gemeinden im Zickental mit einer Investitionshöhe von € 80.000 und einer Laufzeit von 3 Jahren wird nach längerer Vorlaufzeit über „Leader+“ mit 61% gefördert.

    Die teilnehmenden Betriebe werden in den nächsten Wochen vom Projektkoordinator für eine Bedarfserhebung besucht.
     

  •  Ruf-Taxi-Bus
    Dieses Projekt wird über „Mikro ÖV“ erstellt und erstreckt sich über die Gemeinden Gerersdorf-Sulz, Kukmirn, Heugraben und Rohr.
    Förderung: bis 75% möglich
    Um die Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde in die Projektentwicklung einzubinden und den tatsächlichen Bedarf zu erheben finden Sie im Anhang einen Fragebogen für jeden Haushalt.
    Sie werden eingeladen, sich an dieser Bürgerbefragung zu beteiligen.
    Bitte nehmen Sie sich Zeit, füllen Sie den Fragebogen im Familienkreis gewissenhaft aus und geben Sie ihn bis spätestens 20. Juli im Gemeindeamt ab, bzw. werfen Sie ihn in den grauen Briefkasten beim Eingang zum Gemeindeamt!

 

  • Dorfplatz Gerersdorf
    Der gefällige Wohnblock anstelle des alten Gasthauses ist in seiner Gestaltung gut gelungen und trägt wesentlich zur Verschönerung des Zentrums in Gerersdorf bei.
    Nunmehr werden die Außenanlagen der Gemeinde bis zur Kapelle und Kriegerdenkmal neu gestaltet. Die notwendigen Bauvorhaben wurden ausgeschrieben und an den Bestbieter, Fa. PORR mit einer Investitionssumme von € 94.780,- vergeben.
    Baubeginn und Baufortschritt werden nach den vorhandenen Finanzmitteln festgelegt. Mindereinnahmen über die Ertragsanteile verschieben die mögliche Finanzierung nach hinten!

 

  • Wohnungen
    Im neuen Wohnblock in Gerersdorf sind bereits alle 6 Wohnungen vergeben.
    In Sulz sind derzeit 2 Wohnungen frei!
    In Rehgraben laufen die Vorbereitungen für die Errichtung einer ersten Wohnhausanlage.

 

 

Ich darf Ihnen im Voraus Danke sagen für die Beteiligung an der Umfrage und wünsche Ihnen einen schönen Sommer.

Bleiben Sie gesund!

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Bürgermeister

Wilhelm Pammer